Was haben Kindheitspädagogik und Software gemeinsam? – Ein Beitrag mit einem Einblick in die Bachelorarbeit der Studentin Regine Thiering

Was auf den ersten Blick abwegig erscheint, hat in seinen charakteristischen Merkmalen eine erstaunliche Ähnlichkeit: Bei der Gestaltung von Software ist,  genauso wie für pädagogische Angebote, die Ausrichtung auf ihre Zielgruppe ein zentraler Punkt, ebenso wie die Anforderung, sie möglichst lernförderlich, belastungsfrei als auch selbsterklärend zu gestalten. Im Idealfall macht die Bedienung von Softwareprogrammen sogar noch Spaß.

Nachbarsprachbibliothek wird für Kitas optimiert
Mit dem Thema der nutzerfreundlicheren Softwareoptimierung beschäftige ich mich in meiner Bachelorarbeit. Mein Name ist Regine Thiering, ich studiere Kommunikationspsychologie an der Hochschule Zittau/Görlitz mit Schwerpunkt der Multimediapsychologie. Dabei ist es mir konkret ein Anliegen, die LaNa bei der Optimierung der Nachbarsprachbibliothek auf der Nachbarsprachplattform www.nachbarsprachen-sachsen.eu zu unterstützen.

Damit das Ganze auch wirklich an die Nutzendeninteressen angepasst werden kann, haben diese eine zentrale Rolle:

Die bedeutende Rolle der Kitas
Ich besuche derzeit Kindertageseinrichtungen in der sächsisch-polnisch–tschechischen Grenzregion, die in der frühen nachbarsprachigen Bildungsarbeit aktiv sind. Kita-LeiterInnen und ErzieherInnen dürfen mir ‚die Karten legen‘.
Die Methode des ‚Card-Sortings‘ kommt aus der Multimedia-Psychologie. Sie hilft, schnell und unkompliziert Inhalte Oberbegriffen zuzuordnen. Auf diese Weise erfahre ich die ‚mentalen Modelle‘ der Personen, also welche Vorstellung sie haben, wenn sie Inhalte gruppieren, und was sie damit verbinden. Je deutlicher die Vorstellungen und Erwartungen der Nutzenden mit den dahinter verborgenen Inhalten übereinstimmen, desto einfacher können die Inhalte der Bibliothek auch gefunden werden.

Somit ist das Ziel der Erhebung, die Nachbarsprachbibliothek dahingehend auf Inhalt und Erwartungskonformität zu optimieren, dass Sie als NutzerInnen schnell und unkompliziert die Informationen auf der Plattform finden, die Sie suchen.

Sollten Sie in den nächsten Wochen einen Anruf von mir erhalten, freue ich mich, wenn Sie uns bei der Verbesserung unterstützen, von der Sie am Ende selbst profitieren. Das geht ganz einfach: Stimmen Sie meinem Besuch für die Erhebung zu.

Bei allen Kitas, die bereits an meiner Erhebung teilgenommen haben, möchte ich mich hiermit nochmals herzlich bedanken!


LaNa bedankt sich herzlich bei Regine Thiering für ihren gelungenen Beitrag- wir sind gespannt auf die Ergebnisse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.