Nachbarsprachkoffer stehen nun zur Ausleihe bereit

160223 KofferinhaltAb sofort können sich interessierte Kitas den neuen Nachbarsprachkoffer im Jugendamt ihres Landkreises kostenlos ausleihen und sich von seinen vielfältigen Materialien in ihrer nachbarsprachigen Bildungsarbeit inspirieren lassen.

In der vergangenen Woche stellte die Leiterin der LaNa, Frau Dr. Gellrich, den neuen Nachbarsprachkoffer auf der Jahrestagung der Kita-Fachberater/innen in Meißen vor und übergab im Anschluss die Koffer an die Jugendämter der Landkreise Görlitz, Bautzen, Sächsische Schweiz/Osterzgebirge, Mittelsachsen, Erzgebirgskreis und Vogtlandkreis.
Die Koffer sind gefüllt mit Spiel- und Lernmaterialien, Ideen und Anregungen sowie pädagogischem Handwerkszeug zum Anfassen, Ausprobieren und Nachnutzen für die nachbarsprachige Bildungsarbeit vor Ort. Sie können nun buchstäblich von Kita zu Kita getragen werden.
Gepackt wurden die Koffer von der LaNa für alle interessierten pädagogischen Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen des sächsisch-polnischen bzw. sächsisch-tschechischen Grenzraumes, die insbesondere mit Kindern der Altersgruppe von ca. 3 bis 6 Jahre arbeiten und diese an Sprache und Kultur unserer Nachbarländer heranführen und die frühe nachbarsprachige Bildung in den Kita-Alltag integrieren (wollen).
Dabei ist es unerheblich, ob sie bereits Erfahrungen in der frühen nachbarsprachigen Bildungsarbeit haben oder ob sie damit starten wollen: Eine Begleitbroschüre hält für jede/n ein paar Tipps bereit, wie man ohne große Vorbereitungen gleich loslegen und die Materialien einsetzen kann, um  sich gemeinsam mit den Kindern auf den Weg zur „Nachbarsprache von Anfang an“ zu begeben.
Ausführliche Informationen rund um den Nachbarsprachkoffer und dessen Ausleihmöglichkeiten finden Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.