Bunt sind schon die Wälder, gelb die Stoppelfelder…

…und der Herbst im LaNa-Kalender ist in vollem Gange, denn der Oktober beginnt. Das zehnte Kalenderblatt öffnet heute seine Türen und unsere Maus nimmt Euch mit auf eine farbenfrohe Reise durch die Natur, in die Küche und die sächsisch-polnisch-tschechische Grenzregion. Begleitet wird die Maus u.a. von Ferda Mravenec, ihrem tschechischen Ameisenfreund. Den kennt Ihr noch nicht? Dann wird es aber Zeit. Lernt ihn zum Beispiel über seine Geschichtenbücher, ein Ausmalbild und eine gemeinsame Schatzsuche in unserem Kalenderblatt kennen.
Farbenfroh und noch dazu knusprig lecker ist auch das Rezept rund um das rot-pinke Rübengemüse burak (PL) oder červená řepa (CZ). Außerdem lädt Euch die Maus zu einer regionalen Apfelveranstaltung im Landkreis Bautzen ein, wo auch viel für Kinder und Familien geboten wird.

Natürlich gibt es auch wieder passende Wortschätze zu entdecken, damit die gemeinsame Suche nach Früchten des Waldes, wie žaludy (CZ), kasztany (PL) oder barevné listí (CZ), mit den Freunden aus Polen und Tschechien auch sprachlich klappt.

Abschließend möchten wir von Euch wissen, welchen Freund Ferda Mravenec auf seine lustige Fahrt mitnimmt. Diesmal ist es nicht die Maus! Das ist auch die Gewinnspielfrage, die Euch den zehnten Buchstaben für das Lösungswort des Preisrätsels freigibt. Die richtige Lösung für das Gewinnspiel 2018 sendet Ihr bis spätestens zum 10.12.2018 an die Landesstelle Nachbarsprachen. Mit ein bisschen Glück wartet einer der Preise zum Spielen und Lernen der Nachbarsprachen auf Euch. Übrigens: Die Preise für das diesjährige Gewinnspiel stellen wir auf www.nachbarsprachen-sachsen.eu vor. Schaut rein und beginnt Euch zu freuen, u.a. gibt es einen Nachbarsprachkoffer zu ergattern. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.