Direkt zum Inhalt springen
Mehr Informationen

Zusätzliches Personal zur Unterstützung Ihrer nachbarsprachiger Angebote


… können Sie u. a. auf folgenden Wegen akquirieren:

 

Paritätische Freiwilligendienste                                  Sachsen gGmbH


Die Paritätischen Freiwilligendienste Sachsen gGmbH  bieten Freiwilligendienste für Jugendliche aus Polen, Tschechien und Deutschland an. Die zwölfmonatigen Freiwilligendienste finden jeweils im Nachbarland statt. Kitas sind als Einsatzorte herzlich willkommen.
 

Mehr Informationen und Kontakt finden Sie hier.


 

Tandem - Koordinierungszentrum Deutsch-Tschechischer Jugendaustausch: Praktika

Tandem bietet für tschechische Bürger/innen das Programm „Freiwillige berufliche Praktika“.
 
   
Informationen zur Aufnahme tschechischer Praktikant/innen in Ihrer Kita finden Sie hier.
 

 

Sächsisches Staatsministerium für Kultus: Fremdsprachenassistent/innen

Das Sächsische Staatsministerium für Kultus finanziert in jedem Schuljahr den Einsatz von polnischen bzw. tschechischen Fremdsprachassistent/innen in Schulen.
  Die Ausschreibung erfolgt etwa im Oktober des Vorjahres im Ministerialblatt. Ansprechpartner/innen sind die Referent(innen für interkulturelle Bildung und Erziehung in den jeweiligen Regionalstellen der Sächsischen Bildungsagentur.
  Wenn sich in Ihrer Nähe eine Grundschule mit Nachbarsprachangebot befindet, so können Sie das Gespräch suchen und eine Kooperation zum Einsatz eines/r Fremdsprachenassistenten/in anregen. 
 

 

Sprachanimateur/innen und Sprachmittler/innen  

Suchen Sie zur Unterstützung Ihrer grenzüberschreitenden Projekte oder Nachbarsprachangebote qualifizierte interkulturelle Gruppenleiter/innen oder Sprachanimateur/innen, so können Sie im Sprachmittlerpool recherchieren.

 

Sprachanimation wird insbesondere auch über Tandem und das Deutsch-Polnische Jugendwerk (DPJW) unterstützt.